BZT033: Bloß keine Revolutionen


Für alle Downloader:

Mit dabei waren diesmal:
avatar Guido Brombach
avatar Felix Schaumburg

Wir sind mal wieder unter uns. Wir haben uns nicht mehr an alle zurückliegenden Ereignisse erinnern können, aber wir haben thematisiert, was uns zur Zeit bewegt. Auf der Suche, wie der digitale Wandel weitergetragen werden kann, wurde uns klar, Revolutionen wollen wir nicht (mehr). Es ist eher Frustration der man in der augenblicklichen Situation viel abgewinnen kann, deshalb hat uns beide der Post von Philipp Wampfler zur digitalen Frustration sehr angesprochen, vielleicht müssen wir unsere Ansprüche stärker aus uns reduzieren, statt den Rest der Welt auch noch erlösen zu wollen.

Shownotes

Ein Gedanke zu „BZT033: Bloß keine Revolutionen

  1. Guten Tag die Herren, ich schreibe jetzt mal themenweise meine Kommentare hier rein:

    ## Bilder

    Ich nutze seit einer Weile eine Synology Diskstation hinter meinem Sofa und habe dorthin alle meine Bilder ausgelagert. Manchmal greife ich noch mit Aperture darauf zu aber meist schaue ich über den Browser und die Apps auf den mobilen Geräten rein. Bin sehr zufrieden, kann die Sachen einfach auch anderen über Freigabelinke zugänglich machen und fühle mich wohl, dass Bilder meiner Kinder nicht in irgendwelchen Clouds herumliegen. Die “DS Photo”-App hat auch so eine Backup-Funktion, um automatisch neue Bilder zu übertragen.
    Daneben synchronisiere ich auch alle anderen Sachen (Daten, Musik, Filme) damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.